Chirurg Dr. Franz-Joseph Bartmann als Präsident der Ärztekammer Schleswig-Holstein bestätigt



Die Kammerversammlung der Ärztekammer Schleswig-Holstein hat am 15. August 2013 den bisherigen Amtsinhaber, Dr. Franz-Joseph Bartmann (63), erneut zum Präsidenten der Ärztekammer Schleswig-Holstein gewählt. Der Facharzt für Chirurgie aus Flensburg steht bereits seit 2001 an der Spitze der ärztlichen Selbstverwaltung und beginnt jetzt seine vierte Amtsperiode.

Dr. Franz-Joseph Bartmann wurde 1950 in Giershagen geboren. Der Facharzt für Chirurgie ist seit 1989 als Oberarzt im St. Franziskus-Hospital Flensburg tätig. Bevor Bartmann 1997 in den Vorstand der Ärztekammer Schleswig-Holstein gewählt wurde, war er neun Jahre Mitglied der Kammerversammlung. 2001 wurde Bartmann erstmals zum Präsidenten der Ärztekammer Schleswig-Holstein gewählt. Er ist Mitglied zahlreicher Ausschüsse, unter anderem ist er Vorsitzender des Ausschusses Telematik der Bundesärztekammer und Vorstandsmitglied der Deutschen Akademie der Gebietsärzte der Bundesärztekammer.

In seiner Rede vor der Kammerversammlung sagte Bartmann: „Ich bin der festen Überzeugung, dass sich Ansichten immer wieder verändern müssen. Man muss flexibel bleiben im Amt. Veränderungen müssen aber sachlich begründet werden. Opportunismus ist nicht meine Sache. Doch wenn man auf Positionen beharrt, wird man leicht zum Bewahrer der Asche. Ich möchte Hüter der Flamme sein.“

Wie die Ärztekammer Schleswig-Holstein mitteilte, wurde Bartmann im ersten Wahlgang mit 64 von 69 Stimmen gewählt bei drei Enthaltungen und zwei Gegenstimmen. Gegenkandidaten gab es nicht. Eine Neubesetzung gab es für das Amt des Vizepräsidenten der Ärztekammer: Hier wurde mit 35 von 69 der abgegebenen Stimmen der Internist Dr. Henrik Herrmann gewählt. Sein Gegenkandidat , der niedergelassene Chirurg Dr. Thomas Schang aus Eutin, erhielt 33 Stimmen. Die Neubesetzung für das Amt des Vizepräsidenten war notwendig geworden, weil die bisherige Amtsinhaberin Dr. Hannelore Machnik nach zwölf Jahren im Amt nicht erneut kandidierte.

Zur vollständigen Meldung der Ärztekammer Schleswig-Holstein gelangen Sie hier:
www.aeksh.de

 

 
 
Antje Thiel

19.08.2013